Museen in Hamburg
Miniatur Wunderland
http://www.hamburg-museen.de/miniatur-wunderland.html

© 2014 Museen in Hamburg
Startseite - Kontakt - Sitemap

Miniatur Wunderland

Das Miniatur Wunderland in der Hamburger Speicherstadt ist die Weltgrößte Modelleisenbahnanlage und vereinigt zahlreiche Superlative: auf einer Modellfläche von 1.150 Quadratmetern und 12 Kilometern Gleislänge fahren rund 890 Züge mit über 11.000 Waggons. Die 40 Computer steuern 2.200 Weichen und geschätzte 300.000 Lichter. 250.000 Figuren und 215.000 Bäume "bevölkern" die bisherigen 7 Bauabschnitte. Im Harz, Knuffingen und Österreich können die Besucher die wunderschöne und detailgetreue Berglandschaft, eine Kirmis, Feuerwehreinsätze und ICE-Hochgeschwindigkeitszüge bewundern.

Foto: © Tobias Grosch, Wikimedia Commons

In dem Abschnitt Hamburg und Küste sind Miniaturen vom Tierpark Hagenbeck, der AOL-Arena mit über 12.000 Figuren, dem Hafen, der Speicherstadt, St. Pauli usw. In dem Abschnitt USA befinden sich u. a. Las Vegas, der Grand Canyon, Cape Canavera, Miami und die Everglades. Durch den Abschnitt Skandinavien fahren Schiffe, fliegen Elfen und Ebbe und Flut wechseln sich im sechs Minuten Rythmus ab. Gerade das Wechselspiel von Schnee, Wasser und Licht ist einmalig. Spektakulär ist auch der Abschnitt Schweiz, wo sich die Bahnen durch ein Gebirge von 5-6 Meter hohen Gipfeln schlängeln, DJ Bobo ein Konzert gibt und eine Schokoladenfabrik die Besucher mit Schokoladentäfelchen erfreut.

Foto: © Tobias Grosch, Wikimedia Commons

Selbst Tag und Nacht wird alle 15 Minuten in dieser Eisenbahnwelt simuliert. Die Abschnitte Flughafen, Frankreich und Italien werden in den kommenden Jahren mit ebenso spektakulären "Wundern" die Besucher begeistern. Die genauen Öffnungszeiten können der Internetseite www.miniatur-wunderland.de entnommen werden. Die Eintrittspreise betragen für Erwachsene 12,00 Euro, für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren 6,00 Euro. Kinder unter einem Meter haben freien Eintritt. Am Wochenende, an Feiertagen sowie während der Schulferien kommt es regelmäßig zu langen Wartezeiten.